Brückenschläge
VÖLKLINGEN
 
 
 
 
 

Selbstleuchtende Utopie

Dragana PEŠI
Hochschule der Bildenden Künste Saarbrücken


Abstract

Ich denke, daß es für Völklingen nicht gut ist, daß das Weltkulturerbe Völklinger Hütte die einzige Attraktion ist. Dies gab mir den Anstoß, attraktive Plätze in Völklingen zu schaffen.

Ich will eine optische Kontinuität für ankommende Gäste und Besucher erreichen.





Völklingen

Die Stadt der Verlierer auf der Suche nach einer besseren Zukunft. Schlechte urbane Pläne.

Das Gesicht der Stadt zeigt, dass sie Hilfe braucht (die Stadt ist Spiegelbild ihrer Einwohner).

Wie können wir die Stadt reparieren ohne sie gleichzeitig zu zerstören?

Wie können wir das Chaos der Stadt reduzieren, das wir vorfinden?

Wie können wir die Stadt verbessern, die aus einer Mischung aus vielen verschiedenen kulturellen, religiösen und wirtschaftlichen Sichtweisen besteht?

Wie können wir eine Stadt umbauen oder etwas anbauen, damit die Bewohner ein besseres Leben und mehr Lust haben, zusammen zu feiern etc.?


Vorschläge

GLOBUS-Kaufhaus
GLOBUS-Kaufhaus

Brücke nach Wehrden
Brücke nach Wehrden

Vorstellung

Völklingen soll so bekannt werden wie Las Vegas, Disneyland oder Hollywood. Was wir noch brauchen ist ein Loser-Museum und einen Wunschbrunnen.




Urteil der Jury:

Selbstleuchtende Utopie
von Dragana PEŠI, Hochschule der Bildenden Künste Saarbrücken

Die Arbeit von Dragana PEŠI wirbt auf andere, aber ebenfalls unmissverständliche Weise für einen Wertewandel als Antwort auf Schrumpfungsprozesse, in dem sie für den "gestrandeten" Stahlstandort ein "Loser-Museum" erfindet.